[Home]
[Damen]
[AH Fussball]
[Chronik]
[Chronik Teil 2]
[Kontakt]
[Förderverein]
[Junioren]

Herzlich Wilkommen auf

der Webseite des Fördervereins TSV Berg e.V.

von Roland Roos

 

RolandBildTribune
BildBallim Tornetz

Das Bus-Reiseziel des Fördervereins TSV Berg e.V. zum Spiel VfB - Bayern München

voraussichtlich am 16.12. 2017

VfB Stadion

 

An die Jugendtrainer des TSV-Berg

Ich  möchte die TSV-Berg Teams der 

C- Jugend - B Jugend - A-Jugend -TSV Damen einladen zum Besuch dieses Spieles.

VfB Stuttgart - FC Bayern München

am 16.12. 2017 

Die Kosten für Eintritt und Busfahrt trägt der Förderverein.

 *  Ich bekomme noch Stehplatzkarten für dieses Bundesliga Spiel *

Dringend  *

Ich bitte die Trainer dieser  Mannschaften um einen schnellen Anruf.

 Roland Roos - 0751 - 42964

Sehr lange gibt es diese Karten nicht !

 

Beim FC Bayern München gibt es leider keine Karten, die ganze Saison ist bereits ausverkauft.

Wir waren mit dem Förderverein und den TSV-Teams bis zur D - Jugend vor einigen Jahren mit dem Bus in München,

bei einer Arena Besichtigung, einschliesslich Spielerkabine des FC Bayern..

 

 

i12.08. 2017 - TUS Immenstaad - TSV Berg II    1:2

13.08. 2017  TSV Berg Damen-SV Neukirch  Testspiel 1:0

15.08. 19:00 Ankenreute II - TSV Berg III    1:2

16.08. - 18:30  SV Scheidegg - TSV Berg II  ( 3. Bez.Pokalr.)  3:2

20.08. 2017 - 11:00 TSV Berg Damen - SV Arnach (Pokal) 

Battglia1

SV Oberzell - TSV Strassberg 5:0 (2:0)

Das erste Spiel der neuen Saison begann gleich mit 30-minütiger Verspätung, den das eingeteilte Schiedsrichtergespann stand im Stau und traf erst um 17.15 in Oberzell ein. Trainer Oliver Pfaff mußte auf die sich im Urlaub befinden Spieler Marc-Philipp Kleiner, Raphael Steinhart, Aldin Mujagic, Florian Eisen sowie die verletzten Mert Mercan, Timo Reuter, Philip Schuth und Patrice Hack verzichten. Oberzell spielte den Ball schnell auf die linke Seite von wo aus in die Mitte geflankt wurde. Dort wartete der brasilianische Vertragsamateur Dos Santos und ließ mit einem platzierten Kopfball Spielführer Kleiner keine Chance und erzielte das 0:1. Auch in der Folgezeit blieben die Gastgeber am Drücker und Strassberg schaffte kaum Entlastung für die Abwehr. In der 13. Minute wurde erneut über links gespielt und der Oberzeller Spieler drang in den Strafraum ein, seinen Schuss konnte Christopher Kleiner mit einer tollen Fussabwehr zwar klären, aber der Ball ging dann steil in die Luft und dann war ein Oberzeller Spieler gedanklicher schneller und nickte den Ball aus dem Stand zum 0:2 ein. Nach der Halbzeit legten die Hausherren dann wieder einen Gang zu und konnten in der 48. Minute das 0:3 erzielen. Erneut lief der Angriff über die linke Strassberger Abwehrseite, der Oberzeller kam bis zur Grundlinie durch, legte dann geschickt in den Rücken der Abwehr und dort stand sein Mitspieler goldrichtig und konnte locker einschieben. Fünf Zeigerumdrehungen später wurde der Ball dann nicht richtig im Strafraum geklärt und erneut sagte Oberzell Danke und erzielte das 0:4. In der 61. Minute folgte dann der Treffer zum 5:0 Endstand. Danach nahmen die Gastgeber dann merklich einen Gang raus und wechselten ihre Topspieler auch aus.

Auszug von der webseite des TSV Straßberg

 

TSV Berg I – SV Ostrach      6:0   (3:0)

Im ersten Saisonspiel in der Landesliga gab es einen klaren Sieg für den TSV-Berg. Im Startteam den TSV-Berg waren einige Eckpfeiler nicht dabei. Silvio Battaglia war nicht im Team (Verletzung) . Auf der Spielerbank waren der Neuzugang aus Rumänien Sabrin Sburlea, Andreas Frick und Andre Bauer.

Nach einer Minute kamen die Gäste zu einem Eckball. Gabriel Ficher versemmelt dann eine sehr gute Tormöglichkeit der Gäste. Das war es aber an gefährlichen Aktionen in der ersten Halbzeit für die Ostracher. In der 20.Minute hatte Linus Held für den TSV eine Tormöglichkeit. Seinen Sololauf beendete Christian Hepp mit einem Querpass, den Moritz Fässler zum 1:0 einschoss. Auf 2:0 baute Moritz Fässler die TSV-Führung aus. Das 3:0 bereitet wieder Hepp vor, dessen Zuspiel kam zu Andreas Kalteis. Seine Direktabnahme aus 18 m schlug zum 3:0 ein.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war der TSV-Berg sehr fehlerhaft im Mittelfeld. Viele Abspielfehler und das ergab zwei Konter für die Gäste, die aber kläglich vergeben wurden. Der Ball war zwar einmal im Tor des TSV-Berg, doch der SR entschied auf Abseits. In der 57. Minute kam Sabrin Sburela ins Berger Team. Das 4:0 verbuchte David Brielmayer in der 59. Minute. Sabrin Sburela zeigte zweimal seine Freistoßstärke. In der 60. Minute holte der Gästetorwart Vetter den Ball aus dem Lattenkreuz. Der nächste Freistoß von Sburlea passte genau unter die Torlatte und es stand 5:0. Den Endstand erzielte David Brielmayer in der 70. Minute.

 

LA

LIGA

TSV Berg

2017-18

12.08.

H

FC Ostrach

6:0

20.08.

A

SV Straßberg

15:00

26.08.

H

RW Weiler

15:30

02.09.

A

SV Kehlen

15:30

06.09.

H

TSG Balingen

18:00

09.09.

A

SV Mietingen

15:00

16.09.

H

SV Ochsenh.

15:00

22.09.

A

VfB Friedrhfn

15:00

30.09.

H

FV Ravensb.

15:00

07.10.

A

FV Altheim

15:00

14.10.

H

Ol .Laupheim

15:30

22.10.

A

TSV Eschach

15:00

28.10.

H

Heimenkirch

15:30

04.11.

A

SV Oberzell

14:30

18.11.

H

SV Weingart.

14:30

 

25.11.

Beginn R-Runde

TSV Berg

Damen

 

2017

Bezirksliga

17.09.

TSV Berg

 

Schlachters

11:00

24.09.

Achberg

 

TSV Berg

10:30

06.10.

TSV Berg

 

SGM Meckenbeuren

18:00

15.10.

SGM Weiler

 

TSV Berg

11:00

22.10.

TSV Berg

 

Arnach

10:30

29.10.

SV Baindt

 

TSV Berg

10:30

05.11.

TSV Berg

 

Bad Waldsee

10:30

12.11.

TSV Berg

 

Kressbronn

10:30

19.11.

SGM Fronreute

 

TSV Berg

10:30

 

TSV Berg - 3

 

Kreisliga B

 

27.08.

Molpertshaus II

 

TSV Berg 3

15:00

03.09.

TSV Berg 3

 

Wolfegg 2

13:15

17.09.

TSV Berg 3

 

Fronhofen 2

13:15

24.09.

TSV Berg 3

 

Reute 2

13:15

08.10.

TSV Berg 3

 

SGM Waldburg

??

15.10.

Bergatreute 2

 

TSV Berg 3

13:15

22.10.

TSV Berg 3

 

Blitzenreute 2

13:15

29.10.

Baienfurt II

 

TSV Berg 3

13:15

05.11.

TSV Berg 3

 

Wilhelmsdorf 2

12:45

12.11.

Waldsee 2

 

TSV Berg 3

12:45

19.11.

Bad Wurzach II

 

TSV Berg 3

12:45

25.11.

TSV Berg 3

 

Molpertshaus 2

12:45

 

TSV Berg II

 

Kreisliga A1

2017

27.08.

Molpertshaus

 

TSV Berg 2

15:00

03.09.

TSV Berg 2

 

Wolfegg I

15:00

10.09.

Vogt

 

TSV Berg 2

15:00

17.09.

TSV Berg 2

 

Fronhofen I

15:00

24.09.

TSV Berg 2

 

Reute 1

15:00

01.10.

SK Weingarten

 

TSV Berg 2

15:00

08.10.

TSV Berg 2

 

SGM Waldburg 1

15:00

15.10.

Bergatreute 1

 

TSV Berg 2

15:00

22.10.

Blitzenreute 1

 

TSV Berg 2

15:00

29.10.

Baienfurt 1

 

TSV Berg 2

15:00

05.11.

TSV Berg 2

 

Wilhelmsdorf 1

14:30

12.11.

Ba d Waldsee 1

 

TSV Berg 2

14:30

18.11.

TSV Berg 2

 

Bad Wurzach 1

14:30

25.11.

TSV Berg 2

 

Molpertshaus 1

14:30

Urheberrecht
Alle Rechte vorbehalten. Alle Logos, Produktnamen, Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Anordnung unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Web-Sites verwendet werden. Bilder, Texte und andere Informationen die von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, unterliegen ebenfalls dem Urheberrecht.

Haftungsausschluss
Obwohl bei der Zusammenstellung der auf der Webseite enthaltenen Informationen größte Sorgfalt angewandt wurde, kann ich nicht für deren Korrektheit garantieren. Die enthaltenen Angaben können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Der Webmaster geht damit keinerlei Verpflichtungen ein. In keinem Fall kann er für etwaige Schäden irgendwelcher Art verantwortlich gemacht werden, die durch die Benutzung oder im Zusammenhang mit der Benutzung der hier bereitgestellten Informationen entstehen, seien es direkte oder indirekte Schäden, Folgeschäden oder Sonderschäden einschließlich entgangenen Gewinns, oder Schäden, die aus dem Verlust von Daten entstehen.